Kontakt
Firmenlogo Sakret

SAKRET - Innen- und Außenputze
Putz: viel mehr als schöne Oberfläche

Ein Putz ist eine Beschichtung aus Putzmörtel, der an Außen- und Innenwänden sowie Decken aufgetragen wird. Putze haben je nach Einsatz verschiedene Zwecke, z. B. das Erzeugen eines glatten Untergrundes zur Weiterverarbeitung mit Fliesen, Farben oder Tapeten, die Regulierung der Feuchtigkeit und des Raumklimas bei Innenputzen, die Dämmung und der Spritzwasserschutz bei Außenputzen sowie natürlich eine ästhetische Komponente.

Putz im engsten Sinne ist ein sauberer und zierender Endbewurf des Mauerwerks, Putz als Ausgleichsschicht beim Fliesen und Tapezieren fällt eigentlich unter den Begriff Mörtel. Deshalb unterscheidet man ausdrücklich Putzmörtel, wenn man die Ausgleichsschicht meint, und spricht von Putz, wenn man die Endbeschichtung definiert.

Unterschiedlichen Arten von Putz werden nach verwendeten Materialien, i. d. R. nach dem Bindemittel (z.B. Kalkputz, Kalkzementputz, Siliconharzputz, Gipsputz), nach der Verarbeitung (z.B. Kratzputz, Reibeputz, Filzputz) oder nach ihrer Funktion (z.B. Wärmedämmputz, Akustikputz) unterschieden.

MörtelartAnwendung
Mineralische Putze
(Trockenmörtel)
innenaußen
LuftkalkmörtelXX
KalkzementmörtelXX
ZementmörtelXX
GipsmörtelX-
LehmmörtelX-
Putze mit organischen
Bindemitteln
(Pastöse Produkte)
Dispersions-Silikatputz
XX
DispersionsputzXX
SiliconharzputzXX

Tabelle 1: Übersicht Außen- und Innenputze

Quelle: SAKRET

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG